Agenda

  • Von der internen IT Kostenverrechnung zum Business Value Management – Wie sich der Wertbeitrag von IT-Services besser erfassen und darstellen lässt
  • Praxisbezogene KPIs und Kennzahlen auch zur Messbarkeit des tatsächlichen Verbrauchs von IT-Leistungen und Einführung von sinnvollen Verrechnungskriterien, sowie Wege zur automatisierten Leistungsverrechnung
  • Optimiertes IT Service Portfolio Management - Wie man einen dynamischen Servicekatalog zur einfachen Abbildung komplexer Bündelangebote von IT-Services aufbaut, pflegt und weiterentwickelt
  • Pauschalen oder Detailverrechnung – Welches Maß an Aufwand bei der internen Verrechnung ist in welcher Art von Organisationsstruktur angemessen? Wie viel Granularität ist notwendig und sinnvoll?
  • Erhöhung des IT Wertbeitrages und Senkung der IT Kosten durch eine verbesserte Kooperation zwischen IT Service Management und IT Controlling
  • Servicebasiertes IT Financial Management als Grundlage einer internen IT-Leistungsverrechnung im internationalen Umfeld

Komplette Agenda
unverbindlich anfordern